Ihr Dienstleister im Maschinenbau ... Weltweit!
<< >>
12.09.2017

Ein simples System für die Warenwirtschaft

Workshop von Simple system am 06.09.2017

Ein Suchbegriff, ein Klick, Auswahl treffen, ordern, fertig. So einfach soll die Bestellung von C-Teilen über die Online-Plattform Simple System funktionieren.

Im Schoeller Werk in Hellenthal, zu dessen Geschäftsführung seit kurzem auch ID-Inhaber Michael Gottschalk zählt, wird es bereits genutzt. Entsprechend neugierig und erwartungsvoll nahm ID-Chef Christoph Werner zusammen mit Uwe Peters, Einkaufsleiter bei Schoeller, an einem Workshop in Eppstein bei Frankfurt teil und ließ sich die Plattform näher erklären.

 

Erste Erkenntnis: Seinen Namen trägt das System zu Recht, denn im Grunde ist die Sache wirklich ziemlich „simpel“. Die Sortimente führender Lieferanten werden ganz einfach auf einer Plattform gebündelt. Speziell angepasste Voreinstellungen helfen, die Suche nach passenden C-Teilen, Lieferanten, Preisen und weiteren Merkmalen zu filtern, so dass man schnell zum gewünschten Ergebnis kommt.

 

Besonders vorteilhaft für die User: Der Anbieter kann durch die Bündelung der Lieferanten bessere Konditionen aushandeln und stabile Preise anbieten. Die Prozesse sind für den Anwender von Anfang bis Ende transparent, was das Controlling erleichtert. Das System kann optional und mit etwas Programmierungsaufwand auch in die firmeneigenen Warenwirtschaftprozesse integriert werden. All das führt am Ende dazu, dass man an der richtigen Stelle Zeit und Geld spart.

 

Christoph Werner bekam in dem Workshop einen guten Einblick über die Möglichkeiten von Simple System und plant, die Beschaffungsplattform im Technischen Einkauf von ID zu implementieren. Davon sollen in erster Linie Kunden profitieren, deren Einkauf ID betreut.