Ihr Dienstleister im Maschinenbau ... Weltweit!
Nachrichten 1 bis 10 von 12
Erste Vorherige 1-10 11-12 Nächste Letzte

08.01.2014

Tipp 3 / 2014: Steueränderungen 2014

Wie in jedem neuen Jahr gibt es auch 2014 wieder Steueränderungen. So wurde zum Beispiel der steuerliche Grundfreibetrag von 8.130 Euro auf 8.354 Euro Jahreseinkommen erhöht. Erst ab diesem Betrag will der Fiskus beteiligt werden. [mehr]

08.01.2014

Tipp 2 / 2014: Brückentage für mehr Urlaub nutzen

Arbeitnehmer können sich in diesem Jahr freuen. Der Kalender 2014 bietet zahlreiche Möglichkeiten für Brückentage. Wer sie geschickt einsetzt und frühzeitig Urlaub beantragt, kann zum Beispiel 12 Urlaubstage auf 23 freie Tage erhöhen. [mehr]

08.01.2014

Tipp 1 / 2014: Weniger Stress im neuen Jahr

Weniger Stress im Beruf und in der Familie wünscht sich die Mehrheit der Deutschen für das Jahr 2014. In einer aktuellen Forsa-Studie im Auftrag der DAK gaben über 50 Prozent als stressigste Situation den Beruf an, gefolgt von familiärem Stress (44 Prozent). Besonders die 30- bis 44-Jährigen stehen beruflich unter Strom. [mehr]

19.12.2013

Tipp 9: Kunstwerke, Ferrari oder das etwas andere Dinner

Jetzt wird es wirklich eng mit den Weihnachtsgeschenken. Wer jetzt noch ein Präsent braucht, das zudem den Anspruch hat, ausgefallen oder etwas Besonderes zu sein, muss sich ernsthaft Gedanken machen. Online-Gutscheine sind eine passende Lösung für Spätzünder. Allerdings sollte dahinter eine gute Überraschung stecken. Zum Beispiel, wenn man dafür ein einmaliges Kunstwerk erwerben kann. Oder wenn es eine Einladung zum Ferrari fahren ist. Ein Restaurant-Gutschein klingt abgedroschen. Wenn das Dinner aber in einem Bergwerk, im Gefängnis oder unter Wasser stattfindet, sieht die Sache schon anders aus. Unsere letzten inspirierenden Tipps für dieses Jahr… [mehr]

18.12.2013

Tipp 8: Klimafreundlich und glücklich

Langsam rückt der Tag X(-Mas) näher und in den meisten Haushalten steht bereits fest, was an Heiligabend auf den Festtagstisch kommt. Bei gut einem Drittel der Bevölkerung sind es die traditionellen Würstchen mit Kartoffelsalat. Für andere ist ein Gänse- oder Entenbraten das absolute Muss. Und die Exoten unter den Hobbyköchen probieren einfach mal etwas Neues aus. Ganz egal, was gekocht wird, das Letzte, woran Sie dabei denken, ist der Klimaschutz, oder? Aber mal im Ernst: Wussten Sie, dass die Lebensmittelproduktion unsere Atmosphäre stärker erhitzt als der Straßenverkehr? Der BUND empfiehlt deshalb ein Klimakochbuch, ein Ergebnis des Projekts „Kochen für den Klimaschutz“. Eigentlich gar keine schlechte Idee, wenn man sowieso noch ein besonderes Geschenk sucht. Und wenn das nicht glücklich macht, dann hilft man dem Glück einfach anders auf die Sprünge. Zum Beispiel mit dem Buch „Glück kommt selten allein“ und dem passenden Glücks-Onlinetraining von Dr. Eckart von Hirschhausen. Hier gibt es mehr Infos dazu… [mehr]

16.12.2013

Tipp 7: Kulinarische Geschenke mit Wow-Effekt

Dem Einfallsreichtum sind bei Weihnachtsgeschenken keine Grenzen gesetzt. Aber genau jener kreative Prozess ist für viele das Problem. Zur Not wird eben eine Flasche Wein oder eine Packung Pralinen unter den Weihnachtsbaum gelegt. Bei solchen geistigen Ergüssen darf man sich aber nicht wundern, wenn die Reaktion des Beschenkten eher schmallippig ausfällt. Für den kulinarischen Wow-Effekt müssen schon bessere Ideen her. Und die zu finden, ist gar nicht so schwer. Den glückseligen „Ich hab neue Schuhe-Blick“ kann Mann zum Beispiel mit besonders „geschmackvollen“ High Heels hervorrufen. Asiatische Delikatessen liegen ebenfalls hoch im Kurs. Allerdings sind Insekten-Snacks eher etwas für ernährungsbewusste Dschungelcamp-Prüflinge. Auf jeden Fall sind die Dinger extrem nahrhaft und gesund. Nicht weniger exotisch ist der weltberühmte, von Affen gesammelte, Oolong Tee aus China. Mit Sicherheit ist bei diesen Tipps für jeden Geschmack das Richtige dabei… [mehr]

13.12.2013

Tipp 6: Garantierter Überraschungseffekt mit skurrilen Wichtelideen

Keine Lust auf „normale“ Weihnachtsgeschenke? Sie wollen Ihren Partner, einen guten Freund oder Kollegen mit Ihrem Präsent so richtig aus der Reserve locken oder mit Ihrem Geschenk an der Nase herumführen? Dafür gibt es jede Menge skurrile Ideen. Einen garantierten Gruseleffekt erzielt man zum Beispiel mit dem Bad-Zubehör „Der Mörder versteckt sich in der Dusche“. Wer männliche Urinstinkte wecken will, kann mit dem Man-Bowl, dem ultimativen Fressnapf für Männer, nichts falsch machen. Eine Spitzenlösung für Schreibtischtäter ist der Pop-o-lino. Und wenn man einfach mal nichts verschenken möchte, auch dafür gibt es eine Lösung... [mehr]

11.12.2013

Tipp 5: Für Reisefreudige und Weltenbummler

Eigentlich ist die Sache mit Weihnachten ganz easy: Einfach wegfahren und die Festtage in der Sonne oder in den Bergen verbringen. Man muss sich um nichts kümmern und kann die freien Tage ohne Stress genießen. Doch auch wer Weihnachten zu Hause bleibt, den kann das Reisefieber packen. Passende Geschenkideen gibt es genug. Eine Rubbel-Weltkarte ist zum Beispiel bestens geeignet, um sich erst einmal einen Überblick über das nächste Reiseziel zu verschaffen. Auch wenn man einen Reisegutschein verschenkt, kann man mit guten Ideen punkten. Wie wäre es mit einer romantischen Lodge im Regenwald, mitten in Deutschland? Auch für einen Aufenthalt im Zellenzimmer des Hotels „Alcatraz“ muss man nicht extra nach San Francisco fliegen. Und wer am Ende richtig hoch hinaus will, schaut sich mal im Weltall um. Weitere Infos… [mehr]

09.12.2013

Tipp 4: Ausgefallene Geschenkideen für die Küche

In der (Vor-)Weihnachtszeit spielt sich ganz viel in der Küche ab. Plätzchen backen, neue Koch- und Backideen ausprobieren und das Festtagsessen vorbereiten sind die typischen Rituale in diesen Tagen. Was traditionell reine Frauensache war, ist Schnee von gestern. Heutzutage schwingen auch die Männer den Back- und Kochlöffel. Und auch bei den Geschenken hat der Schnellkochtopf ausgedient. Für die Küche gibt es viele kreative und ausgefallene Utensilien: Wie wäre es zum Beispiel mit dem Messerschärfer „Zersägte Jungfrau“ oder einer Esslack-Sprühdose? Diese und weitere Tipps gibt es hier… [mehr]

06.12.2013

Tipp 3: Freche Gags für Smartphones & Co.

Wenn es um Technik geht, die begeistert, sind Smartphones, Notebooks und Digitalkameras als Weihnachtsgeschenke äußerst beliebt. Aber mal ehrlich: Richtig kreativ sind diese Präsentideen nun wirklich nicht. Zur Überraschung werden diese Geschenke erst dann, wenn man sie mit witzigem Zubehör verschenkt. Zum Beispiel ein Grammophon als akustischer Verstärker fürs iPhone oder ein Paar Handschuhe, mit denen man auch bei Minusgraden den Touchscreen eines Smartphones bedienen kann. Auch ein (Kau-)Gummi als Smartphone-Ständer oder eine Solarstrom-Umhängetasche, um den Akku jederzeit und überall aufzuladen, wären doch mal echte Weihnachtsgags für Digital-Junkies. Mehr davon gibt es hier… [mehr]